Warum – „Das tägliche Brot“? … weiterlesen 

Neuste Berichte

  • Hilfs-Transport in die Ukraine – aktuell…

    Der Hilfs-Transport in die Ukraine konnte am 07.05.2022, kurz nach 12:00 Uhr gestartet werden. Der eine LKW geht in die Stadt Krementschuk, im Gebiet Poltawa, zwischen Kiew und Charkiw. Von hier aus sollen die Orte Kramatorsk, Charkiw, Poltawa mit Lebensmittel, Hygieneartikel und weiteren Hilfsgütern erreicht werden. Hierbei wird die Ladung

  • LKW Beladung – 04. und 05. Mai 2022

    Am 04. und am 05. Mai 2022 konnten zwei LKW für den weiteren Transport in die Ukraine beladen werden. Der eine LKW geht in die Stadt Krementschuk, im Gebiet Poltawa, zwischen Kiew und Charkiw. Von hier aus sollen die Orte Kramatorsk, Charkiw, Poltawa mit Lebensmittel, Hygieneartikel und weiteren Hilfsgütern erreicht

  • Der Besuch in Charkiw – am 1. Mai 2022

    Am 1. Mai 2022, konnte auch bis nach Charkiw gefahren werden. Hier wurden vor allem Menschen in den Kellern und U-Bahnen besucht, die Schutz vor Bombenanschlag und Krieg suchen… In Begleitung war auch ein Kamerateam aus den USA, die für Gemeinden, die auch für die Not spenden, Aufnahmen machen… Ein

  • Die Arbeit in „Wistka miru“ Truskawez

    In Borislav und Truskawez, wo viele Flüchtlinge untergebracht sind, können Menschen wöchentlich zur Mission „Wistka miru“ kommen, um für sich Hilfsgüter auszusuchen. Es sind Menschen aus dem Kriegsgebiet, aus Mariupol, Kiew, Kramatorsk… die Namen können wir hier nicht veröffentlichen. Wir sind froh mit dieser Mission aus Truskawez zusammen arbeiten zu

  • Die Arbeit der Gemeinde aus Dubno

    Als Missionswerk sind wir froh, mit vielen Christlichen Gemeinden aus der Ukraine zusammen zu arbeiten. Wir können somit viele Orte direkt erreichen, um den Menschen zu helfen… Uns erreichen viele Berichte und Fotos und wir dürfen diesen Dank gerne weitergeben. Detailliert werden wir alle Berichte auf unserer Homepage hochladen. Hier

  • Verteilung der Lebensmittel in Kiew

    Wir sind sehr froh mitteilen zu können, dass viele Lebensmittel, die von unseren Brüdern, bis nach Kiew transportiert wurden, nun in der christlichen Gemeinde in Kiew, an die bedürftigen Familien verteilt werden konnten. Die Gemeinde vor Ort nutzt auch diese Gelegenheit, um das Evangelium Jesu Christi weiterzugehen – Preis dem

  • Busse für die Evakuierung der Menschen

    Am 16. April 2022 wurde ein Bus gepackt, der in die Ukraine gefahren ist… Es ist schon der zweite Bus, den die Christen aus Amerika für die Mitarbeiter aus Kramatorsk gespendet haben und der Menschen aus den gefährlichen Gebieten evakuieren soll… Es konnten viele Lebensmittel, Trockner (für die Aufnahmestellen), Solar-Powerbanks