No comments yet

Des einen Leid – ist des anderen „Glück“

Während wir noch dabei waren, den Transport für die Ukraine zu beladen, bekammen wir eine Menge Schulmöbel aus dem Überflutungsgebiet. Da das Möbel, zwar überflutet, aber noch in einem guten Zustand war, mussten wir schnell handeln, um eine Lösung zu finden.

So wurde in Eile ein Transport nach Moldawien geplant, wo ein Teil der wertvollen Ladung am 27.07.2021 mitgeschickt werden konnte. Der andere Teil wird demnächst für weitere Schulen verschickt.

Gerade weil viele Menschen bei uns, durch die Katastrophe so starkt betroffen sind, ist diese Ladung für Menschen im Ausland sehr wertvoll. Um so mehr werden sie ihr „Glück“ in der Unterstützung und das Leid der Betroffenen schätzen.

Bei dem Transport nach Moldawien, konnten unter anderem auch eine Küche für eine Gemeinde, Krankenbetten, Elektrogeräte und viele wertvolle Hilfsgüter verladen werden.

Auch die Kleinsten Helfer packen gerne Sachen an, die sie tragen können.

Da der Transport zurzeit unterwegs ist, beten wir um Bewahrung und Segen.

Hinterlasse eine Nachricht